Veranstaltungen

Hier findest Du die Ausschreibungen für die Veranstaltungen der SALZWASSERUNION sowie weitere interessante Angebote Dritter aus der Seekajakszene. Veranstaltungen der SaU sind als solche gekennzeichnet.

Sie stehen nur Mitgliedern offen (Ausnahme Seekajakwoche und A2-Trainings). Es besteht kein Anspruch auf eine Teilnahme.

Die genauen Bedingungen stehen hier.

Runde Nord-Beveland
Vom Sonntag, 19. Mai 2024 -  10:00 Uhr
Bis Montag, 20. Mai 2024 - 14:30 Uhr
Aufrufe : 426
Veranstalter:
SALZWASSER UNION – Verband der Seekajakfahrer e.V.
 
Veranstaltungsleitung:
Anita van Arem
 
Mitwirkende:
Stefan Villena-Kirschner (Co-Fahrtenleiter)
 
Ort / Seegebiet:
Zeeland, im Süd-Westen der Niederlande
Gepaddelt wird über Osterschelde, Veerse Meer und Nordsee
 
Beschreibung:
Start von Colijnsplaat Hafen am Sonntag, auf die Osterschelde, zur Schleuse Veerse Meer, dort hindurch über das Veerse Meer nach Veere. Besuch der historischen Altstadt, Übernachtung auf einer kleinen Insel mit Rastplatz (ohne Trinkwasseranlage) gegenüber Veere.
 
Montag weiter über das Veerse Meer, mit dem Bootswagen über den Deich zum Nordsee Strand, über die Nordsee zur Osterschelde-Schleuse (etwa 1 Stunde), durch die Schleuse zurück auf die Osterschelde und nach Colijnsplaat.(etwa 2,5 Stunden) Abhängig von Bedingungen (Wind und Welle) kann die Tour angepasst werden.
 
Voraussetzungen:
Gute Paddel-Kondition für mehrere Stunden in moderatem Tempo. A2- Schein bei vorhergesagter Windstärke bis 3 Bft, A3-Schein bei 4 bft; A- Schein oder B4 bis 5 Bft. Ab 6 Bft wird die Tour abgesagt. (Die Bedingungen auf der Nordsee und Osterschelde können bei stärkerem Wind schwierig sein).
 
Ein Bootswagen und Zeltausrüstung sind zwingend erforderlich.
 
Am Vortag (18. Mai) besteht die Möglichkeit zur Teilnahme an einem A2-Kurs (siehe Ausschreibung).
 
Unterkunft / Verpflegung:
Neben Zeltausrüstung sind Verpflegung und Trinkwasser für das ganze Wochenende mitzuführen. Der Zeltplatz auf der kleinen Insel hat nur ein einfaches „Dixi-Klo“ und kein Trinkwasser.
 
Anmeldung:
Bei Anita van Arem, per Mail unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!